Anguszucht

Betriebsspiegel

Der Betriebsspiegel

Höhenlage:

350 – 450 m über NN, Ortslage 400 m über NN

Ø Niederschläge:

700 mm / Jahr

Ø Jahrestemperatur:

6,4 Grad

Bodenarten:

Grünland – Schieferverwitterungsboden, Ø 23 Bodenpunkte

Ackerland – Schieferverwitterungsboden, Sandiger Lehm,

Roter Ton, Ø 30 Bodenpunkte,

Arbeitskräfte:

Betriebsleiter, Ehefrau, zeitweise die 2 Söhne

Viehbestand:

ca.30 Anguskühe mit Nachzucht, überwiegend roter Farbschlag

2 Zuchtbullen

Haltungsform:

Sommer: Weidehaltung (ohne Futterautomaten)

Winter: Ein- oder Zweiraumlaufställe, Tretmiststall mit Strohseinstreu

Winterfütterung: Grassilage, Heu, evtl. GPS, Stroh, Mineralstoffergänzung, für die Kälber gibt es im Winter Eigenschrotmischung zur freien Verfügung

Vermarktung:

Zuchtvieh über ZBH und ab Hof, Direktvermarktung von Portionen und Einzelstücken ab Hof, saisonal Wurstwaren

Bis 1993:

Gemischtbetrieb mit Milchvieh, Mastschweinen,   Ackerbau, zur Zeit bewirtschaften wir       
ca. 38 ha Acker-, 37 ha Grünland und 7 ha Wald

1993:

Aufbau einer Angusmutterkuhherde, Ziel der Herde: durch den Einsatz von Elite gekörten Angusbullen, diese Rasse zu züchten und direkt zu vermarkten, weiterhin Mastschweine und Ackerbau,

Sommer 1998:

Bau der Maschinenhalle

Mai 2004:

Bau des Tretmiststalles für 22 Mutterkühe mit Kälbern, Altgebäude werden für weitere Mutterkühe und die Nachzucht genutzt

September 2004:

Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage auf der Maschinenhalle

(13,4 kw), Schweinestall als Rinderstall umgebaut

September 2006:

Bau der Photovoltaikanlage auf dem Tretmiststall ( 23,3 kw)

Juli 2008

Umstellung auf ökologischen Landbau (Biolandverband)

DE ÖKO 006
Bioland Betriebs-Nr. 601308

September 2010

Bau der Photovoltaikanlage auf dem Maschinenschuppen (13,11 kw)

Frühjahr 2011

Anerkennung der Maßnahme zur Wiederherstellung von Waldwiesen, zur naturnahen Waldentwicklung, zum Prozessschutz mit Totholzanreicherung auf einer Fläche von ca. 6,5 ha (Kompensationsfläche)drucken

Betriebsspiegel

Betriebsspiegel

Alle Betriebsfakten im Überblick, weiter

Besuch

Besuch

Wir freuen uns über persönlichen Kontakte zu unseren Kunden. Deshalb laden wir sie ein, sich über Haltung und Aufzucht unserer Angus-Rinder zu informieren. Nach telefonischer Anmeldung stehen wir Ihnen gern zu einem ausführlichen Gespräch über alle Fragen rund um das Thema „Angus- Qualitätsrindfleisch“ zur Verfügung.

Weblinks

Angus Links

pfeil www.ig-angus-hessen.de

pfeil www.angus-bundesverband.de

pfeil www.helmscheid.de